björn maletz ...street photography
 

Infos zur Ausstellung, zur Galerie und zum Künstler:

Der Dortmunder Fotograf Björn Maletz (www.bjoernmaletz.de) stellt seine Serie
„we are tremonia“ in der 44309 street/art gallery aus.

Oft ist es nur der kurze Augenblick, der darüber entscheidet, ob ein Bild eine Geschichte erzählt. Björn Maletz ist ein Jäger dieser Momente.

Ihn reizt das Treiben auf der Straße, und am liebsten die ganz kleinen Geschichten,
die keiner sieht.

Ein Paar, das sich küsst, ist umgeben von Menschen mit Anonymous-Masken.
Ein Rollstuhlfahrer nimmt die Rolltreppe, ein Hund wartet im Fahrradkorb auf sein Herrchen. Es sind genau diese Situationen, an denen wir sonst achtlos vorbeigehen, die Maletz aufs Korn nimmt. Er ist Jahrgang 75 und in Schwerte aufgewachsen. Seine Liebe zur Fotografie
hat er schon mit 10 Jahren entdeckt und mit 20 eine Lehre zum Fotografen absolviert.
Aber neben der Studio-Fotografie hat es ihn immer wieder auf die Straße gezogen.
Vor drei Jahren beginnt Maletz intensiv mit der Straßenfotografie und mit seiner Serie

„we are tremonia“.

Dortmund, das seine „schöne“ geschichtliche Seite im Weltkrieg verloren hat, muss doch einen verborgenen uralten Charme haben, denkt sich Maletz und sucht die Schönheit im Augenblick, in den Gesichtern und den Gesten. Und er findet sie. Und stolpert dabei immer wieder über den Namen „Tremonia“

Die Zeche, den Park, das Viertel. Tremonia ist das lateinische Wort für Dortmund.
Und da schließt sich für Björn Maletz der Kreis. Wir sind alle Tremonia.


Ort: 44309 street/art gallery Gnadenort 11a - 44135 Dortmund
www.44309streetartgallery.net


44309 ist eine neue Galerie für street culture in der Dortmunder City und als erste ihrer Art bietet sie (gerne) lokalen wie inter/nationalen Artists eine Plattform für visuelle Kommunikation, Kunst und Unterhaltung im Bereich „STREET ART“.

Die Präsentationsmöglichkeiten dieser künstlerischen Ausrichtung sind dabei so vielfältig,
wie das kreative Potential der Urban-Art-Szene selbst; stencils, grafitti, graphics, illustration, objects, photo, sculpture usw. finden ihren angemessenen Platz bei 44309.

44309 versucht mit den Exponaten, bezogen auf ihre ursprünglich kurze Nachhaltigkeit im urbanen Raum, nicht nur dem eigentlichen Charakter des Phänomens „STREET.ART“ entgegen zu wirken, 44309 verschafft damit auch dieser künstlerischen Kommunikationsform im sogenannten „white cube“ eine kompaktere Präsenz. Letzteres ermöglicht sicherlich auch den Kritikern unter den Konsumenten, einen einfacheren Zugang zu dieser zeitgenössischen Kunstform.